Archive for May, 2008

Riversurfing | 2008.05.23

Auf den mit mortz Wellen und Surfpros gespickten Blogeintrag vom Alex gibt’s natürlich den nächsten Eintrag übers Surfen in Österreich. Danke noch dem Alex für die super Bilder und den neuesten Neuigkeiten aus Oz. Nice!!!! Also heute war es endlich soweit. Nach ein paar Feinarbeiten am Brett (Finnen montieren, bissel Schleifen, …) sind wir (mein

 

Broken Broken Broken |

Die Luzi ging ja schon ab als Chris noch hier war und seitdem scheint es nicht mehr aufzuhoeren. Jeden Morgen werden am gebrochenen Kopf die geilsten Wellen produziert. Moege der Winter nie enden!! unknown looking for some shade dave upside down unknown rider from doucheland see yas, schlingsi

 

Yeti? | 2008.05.19

Der chrisibärsche Blog ist noch nicht ganz ausgestorben. Derzeit haue ich zwar mit dem Arbeiten voll rein aber zwischendurch ergibt sich doch noch ein wenig Freizeit um irgendwas Interessantes zu machen. Und so bin ich letzte Woche nach einem Tag Flusswellensuche durch Zufall auf ein paar Jungs gestoßen die die Bregenzerache schon mit einer Art

 

Aus der Traum | 2008.05.10

Mit der Motivation hat der Alex wohl recht. Ich habe zwar immer noch keine aber es wird Zeit einen letzten Blogeintrag über meine Reise zu schreiben. Zuerst natürlich noch mal ein dickes Dankeschön an den Alex. War genau wie beim ersten Mal wieder der Hammer. Die Aufträge werde ich auch vermissen, obwohl ohne ist auch

 

BUZZ |

So, da der Chrisibaer nach seiner Ankunft im Oesiland immer noch keine Motivation gefunden hat hier mal was von sich zu geben, werde ich es einfach noch mal tun. Anlass hierzu die fruehzeitige Fertigstellung meiner Winterwaffe. Da hat der Bruno aka. the Buzz mal wieder ein Dingen rausgehauen, Holla die Waldfee. Jetzt koennen die dicken

 

Good Bye Crisybear | 2008.05.04

Nu isset so weit… ich kann es net fassen, der Chrisibaer hat sich echt aussem Staub machen muessen. Arrrggghh, alles was er zurueck laesst ist ein Loch in der Wand! Haaaaaaiiiiiiii! Unser letztes gemeinsames Tuna Baguette von der French Bakery verspeisten wir heute am Wreck. Bestes Wetter und kristalklares Wasser bei clean, empty, tiny perfection.

 

Abholaktion am Stissel | 2008.05.03

Morgens um 5:00 ging es mit einem dicken Jeep Cherokee nach Brisbane um Mama und Papa Schlings vom Flughafen abzuholen. Nach der recht gemütlichen Autofahrt wurden wir zu French Bakery Baguettes eingeladen und haben noch kurz den nicht vorhanden Swell gecheckt. Den restlichen Tag verbrachten wir damit vor der Garage abzuhängen, ein wenig am Bike

 

Das Ende naht | 2008.05.02

Voraussichtlich gibt es heute den letzten Surf. Der Swell ist ziemlich gedropt und wir mussten froh sein überhaupt eine Welle zu erwischen. Einziger vielleicht funktionierender Spot war wieder Broken Head. Die Bedingungen waren alles andere als gut, aber es wird morgen nicht wirklich besser und für eine kleine Planscherei mit Freunden war es allemal gut

 

Broken, was sonst | 2008.05.01

Heute war es am Gebrochenen Kopf eigentlich gar nicht so schlecht. Der Südswell drehte schön rein und ab und zu konnte man sich auch eine größere Welle schnappen. Leider wurde ich bei der letzten Welle kräftig gewaschen und habe dem neuen Brett zwei Pressuredings zugefügt. Ich hoffe das wir die letzten paar Tage noch anständigen,

 
 

most read

get me elsewhere

twitter icon
rss icon
flickr icon

new photos

crackwhen in icelandGlacier madnessmisty mountainsanother onethe edge
follow

chris immler delivery service! Get every new post straight to your inbox.